DJ-TMT mit bürgerlichem Name Isai Klein startete seine Musikkarriere vor mehr als 15 Jahre.
Damals noch kleiner Bursche entdeckte er mit knapp 7 Jahren seine grösste Leidenschaft für die Töne.
Einige Monate später war er schon sehr angesehener Keyboarder in der weiten Umgebung seines damaligen Wohnorts. Deshalb entschieden sich seine talentierte Lehrer ihn weiter zu Fordern und brachten ihm das Klavierspielen bei. Nach ungefähr 2 Jahren in denen er grosse Werke von Mozart, Bach und Bethoven sowie ganze Musicals mit grossem erfolg auf dem Klavier einstudiert hat, musste eine neue Herausforderung als Ziel gesetzt werden. Zu diesem Anlass entschied sich das Damals 11 Jährige Musiktalent nebst dem erlernen der Mundharmonika sich auch im Bereich der Rhythmusinstrumenten weiterzubilden. So kam es also, dass sich DJ-TMT in den folgenden Jahren mit Perkussionsinstrumente und dem Schlagzeug auseinandersetzte.
Zum ersten Mal im Alter von 13 Jahren drohte die konstant wachsende Sammlung an eigen geschrieben und komponierten Lieder zu überlaufen. Eine kleine Selektion davon wurde daraufhin auf Kassette aufgenommen. Anfangs war diese jedoch nur für private “Archivierung” gedacht. Das wachsende Interesse der Öffentlichkeit hat DJ-TMT jedoch zur Veröffentlichung der Kassette gezwungen. Nach vier weiteren Jahre in denen DJ-TMT seinen Gesangsfähigkeiten einen weiteren Schliff verpasste sowie die Gitarre und E-Gitarre in sein Musikalisches Repertoire aufgenommen hat, war es wieder an der Zeit für eine “Entleerung” der mittlerweile wieder überfüllten “Schublade”.
Der einsame jedoch Mittlerweile wieder in der Schweiz wohnhafte Vollblutmusiker hat inzwischen sogar schon einen ersten Spitzname  erhalten, nämliche “dä Ischi im Pischi”, welchen er innert kürze als ersten Künstlername übernommen hat. Das Projekt der ersten CD taufte er daraufhin gleichnamig. Kurz nach der Veröffentlichung war schon klar das man von einem Erfolg sprechen kann. Die CD schlug wie eine Bombe im schweizer Musikkonsumenten Markt ein. Innerhalb weniger Wochen war die eigen vertriebene CD bereits in aller Munde.
Dieser Erfolg befähigte DJ-TMT sich eine weitere 3 jährige Pause bis im Jahre 2008 einzulegen während der er wieder fleissig Material für ein weiteres Album sammelte. Und dann war es wieder soweit. In dieser CD kooperierte er in einem der Songs – “You gotta be” mit der Sängerin Andrea Eggenberger mit der er während der Pausenzeit in einer Band mitspielen durfte. Das Resultat dieser Kooperation war sensationell, was natürlich dem Erfolg des Albums beigetragen hat.
Seit 2008 ist DJ-TMT zudem als Disc-Jockey (der erste teil seines jetztigen Künstlername “DJ”) an vielen Veranstaltungen von Firmen, Clubs, Bars und Privatpersonen als Live Performer unterwegs und spielt nebst den besten Musikstücke aus aller Zeit seit es Musik gibt auch immer wieder gerne seine eigenen Songs und Kompositionen. Für DJ-TMT war und ist das Musizieren und die Musik überhaupt nämlich eine Art Therapie. Wenn er sich schlecht fühlt greift er oft zur Musik zurück. Die Musik hilft ihm dann schnell die Welt wieder von ihrer schönen Seite zu sehen. Bei seinen zahlreichen Auftritte möchte er immer wieder seinen Mitmenschen und Fans genau diese enorme Kraft der Musik selber erleben verhelfen. Für diejenigen die dabei noch nicht genug Kraft und Energie für ihr Leben “tanken” können, bietet er dazu weitere Möglichkeiten dies während privaten Musikstunden, über sein eigenes online-Radio, sowie bei der Mithilfe bei Projekten im eigenen Tonstudio  nachzuholen. TMT heisst übrigens ausgeschrieben – “The Musical Therapist”, was so viel heisst wie “Der Musikalische Therapeut”. Sind wir doch nicht alle ein wenig Krank? DJ-TMT weiss jeden auf die für ihn passende Art wieder fit fürs Leben zu machen.

Fordern Sie ihn doch mal selber aus!